Startseite

Liebe Leserinnen und Leser unserer Zeitschrift 

In der VHS REGION Lüneburg gibt es seit 1991 eine Arbeitsgemeinschaft,
die die Zeitschrift AUSBLICK erarbeitet.
Diese erscheint viermal im Jahr und wird kostenfrei verteilt.
Wir, die Mitglieder dieser Gruppe, kommen aus unterschiedlichen Berufen, haben einen reichen Erfahrungsschatz und in unserem Leben viel erlebt. Jetzt möchten wir unseren Ruhestand sinnvoll gestalten. Uns alle eint die Freude am Schreiben und die Neugier auf das Leben.
Was bedeutet es eine Zeitschrift zu machen?
Man braucht Ideen und Fantasie für ein Thema, die Texte, Fotos, Anzeigen und viel Erfahrung mit dem PC, denn ohne ihn geht heute nichts mehr. Texte, Fotos, Layout und Druck werden heute mit Hilfe des Computers bearbeitet und fertig gestellt.
Jede neue Ausgabe ist eine Herausforderung, der wir uns mit Freude stellen. Wir enthalten uns jedoch jeder parteipolitischen oder konfessionellen Aktivität.
Wenn wir dann unser Kind, die fertig gedruckte Ausgabe, in den Händen halten, ist es für alle eine große Befriedigung.
Zusätzlich haben wir diese Internetseiten geschaffen, um unseren Leserkreis zu erweitern. Wir bieten Ihnen darin Informationen über unsere Redaktion, unsere Arbeit und die bisherigen Themen an. Die aktuelle Ausgabe lässt sich als PDF-Datei lesen oder herunterladen.
Es wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern
Die AUSBLICKER


Unser aktuelles Thema: Gleichberechtigung

Lesen Sie dazu Beiträge in diesem Heft.
Hier gelangen Sie zu unserer aktuellen Printausgabe.
Bitte diesen Link anklicken:    AUSBLICK

Ausblick 105 cover

Nach Artikel 3 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland gilt, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind und dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind. Doch lässt sich die „Berechtigung auf gleiche Behandlung“ wirklich (nur) gesetzlich regeln? Oder gehören zu einer Umsetzung auch gleiche Voraussetzungen, der Wille und das Gefühl für Gleichheit?
Mit dem Erscheinen der 100. Ausgabe feierte am 28. Mai
die Ausblick-Redaktion mit fast 100 Gästen in der Halle der VHS das
25 jährige Bestehen der Zeitschrift AUSBLICK.

Neu 25 Jahre

Die Veranstaltung moderierte Linda Rommel von Radio ZuSa, und der vierzehnjährige Luka Corvin untermalte sie gekonnt mit klassischer Musik.
Nach den Festreden präsentierten drei Redaktionsmitglieder Geschichten aus unterschiedlichen Epochen.
Die VHS stellte die Gewinner des Schreibwettbewerbs vor und überreichte die Preise.
Im Anschluss wurde die Ausstellung eröffnet und das Buffet freigegeben.
Noch lange diskutierten Besucher mit den Redaktionsmitgliedern.

Fotos der Veranstaltung finden Sie unter:
Archiv-Fotogalerie zur Feier “25 Jahre AUSBLICK”